In der Meditation üben wir, uns bei einem Objekt (z.B. Atem oder Haltung) zu sammeln - dadurch kommen wir zur Ruhe.

Wir kultivieren das Wahrnehmen von allem, was in uns und um uns geschieht, ohne zu werten - dadurch bekommen wir viele Erkenntnisse über uns selbst und die Zusammenhänge des Lebens.

Wir stärken und nähren unsere liebevollen Anteile zu unserem eigenen Wohl und dem Wohl aller Wesen.

Wir praktizieren im Sitzen (Kissen, Hocker, Stuhl) und im Gehen.